News

4. Juli 2018

Interreg V Oberrhein: Abschluss des ersten Projekts

Das Interreg V-Projekt GeoRhena wurde im Juni abgeschlossen. Eine Weiterführung ist nach Ablauf der Interreg-Förderung gesichert.

29. Juni 2018

Stellenmeldepflicht ab 1. Juli 2018 in Kraft

Die Stellenmeldepflicht der Unternehmen gegenüber den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) tritt am 1. Juli 2018 in Kraft. Diese neue Regelung ergibt sich aus der Umsetzung der Initiative "Gegen Masseneinwanderung", die 2014 vom Schweizer Stimmvolk angenommen wurde. 

28. Juni 2018

EUROSTAGE 2020 - Ein innovatives Projekt

Am Montag, 25. Juni 2018 fand die Kickoff-Veranstaltung des Interreg-Projekts EUROSTAGE 2020 statt. Die Regio Basiliensis ist assoziierter Partner. 

28. Juni 2018

Regio Basiliensis setzt sich in Paris für Bahnanschluss zum EuroAirport ein

Der trinationale Euroairport ist von wesentlicher Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Region. 

21. Juni 2018

"Rheinfestival - Le Rhin en Fête" – Veranstaltungsreihe am Rhein

Das Rheinfestival bietet vom 21. Juni 2018 bis am 22. September 2018 mehr als 40 Veranstaltungen in den Gemeinden und Städten der drei Länder entlang des Rheins an. 

20. Juni 2018

Lernort Grenzregion? Welche Chancen für die Bildungsregion am Oberrhein?

Das trinationale Schülerforschungszentrum phaenovum fördert mit seinem Bildungsangebot den Nachwuchs von Fachkräften in der Oberrhein-Region.
Helga Martin, Geschäftsführerin phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V.

19. Juni 2018

Abschluss Interreg-Kleinprojekt Geschichte ausgraben

In dem vom Programm Interreg V Oberrhein unterstützten Kleinprojekt Geschichte ausgraben: Jura und Elsass – Regionen ohne archäologische und paläontologische Grenzen geht es um die Erarbeitung und zur Verfügungstellung eines pädagogischen Moduls, das Lehrkräfte im Südelsass und im Kanton Jura einsetzen können.

19. Juni 2018

Zukunft der EU-Kohäsionspolitik nach 2020

Die Europäische Kommission bereitet ihr nächstes siebenjähriges Budget und die politische Schwerpunktsetzung für die Jahre 2021 bis 2027 vor.

19. Juni 2018 / Regio-Standpunkt Nr. 12

Begegnung und Mehrsprachigkeit fördern