Personenfreizügigkeit Schweiz-EU

8. Juli 2019

15. Bericht des SECO zum Freizügigkeitsabkommen Schweiz-EU: Arbeitsmarktlage weiter stabil

Der Bericht des SECO zum Freizügigkeitsabkommen Schweiz-EU stellt die Zahlen und Fakten zum Jahr 2018 vor und fragt nach der Bedeutung der Zuwanderung als Arbeitskräftepotential, den Löhnen von ansässigen und zugewanderten Erwerbstätigen und der regionalen Arbeitsmarktentwicklung. Die Region Basel profitiert mit einem hohen Einwanderungsanteil von dem Abkommen.

7. September 2018

Prominent besetzter Anlass im Basler Grossratssaal zu den Bilateralen Schweiz-EU

Das Rahmenabkommen Schweiz-EU - politisches Streitthema der Stunde - stand im Zentrum des gut besuchten Anlasses im Basler Rathaus am Mittwoch, 5. September 2018.

29. Juni 2018

Stellenmeldepflicht ab 1. Juli 2018 in Kraft

Die Stellenmeldepflicht der Unternehmen gegenüber den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) tritt am 1. Juli 2018 in Kraft. Diese neue Regelung ergibt sich aus der Umsetzung der Initiative "Gegen Masseneinwanderung", die 2014 vom Schweizer Stimmvolk angenommen wurde. 

5. Juni 2018

EU-Parlament verabschiedet neue Entsenderichtlinie

Die Reform der Entsenderichtinie wurde Ende Mai vom EU-Parlament verabschiedet. 

9. April 2018

Veranstaltung zur Personenfreizügigkeit CH-EU

Wohlstandsgarant oder Problembringer? Gut besuchtes Podium der Regio Basiliensis und der Starken Region in Basel. 

12. Dezember 2017

Bundesrat konkretisiert Stellenmeldepflicht

Der Bundesrat hat die Details des «Inländervorrangs light» geregelt. Mit der Übergangsphase von zwei Jahren kommt der Bundesrat den Kantonen und Arbeitgebern entgegen.

23. August 2017

Vernehmlassung zur Umsetzung des Inländervorrangs - welcher Schwellenwert ist sinnvoll?

Der Bundesrat hat im Entwurf der Verordnung zur Umsetzung des Verfassungsartikels zur Steuerung der Zuwanderung (121a Bundesverfassung) vorgeschlagen, dass die Meldepflicht für in denjenigen Berufsarten eingeführt werden soll, in denen gesamtschweizerisch die Arbeitslosenquote fünf Prozent erreicht oder überschreitet. 

16. Juni 2017

Eckwerte zur Umsetzung der Bestimmungen zur Masseneinwanderung

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 16. Juni 2017 entschieden, wie er den Verfassungsartikel zur Steuerung der Zuwanderung (Art. 121a BV) und das entsprechende Gesetz auf Verordnungsstufe umsetzen will.