IM FOKUS

Personenfreizügigkeit

home-image

Die Unternehmen und Privatpersonen in der Grenzregion profitieren von den Bilateralen Verträgen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Diese gilt es zu sichern.

Trinationale Pendenzenliste

Unsere Schwerpunktthemen ("Trinationale Pendenzenliste") berücksichtigen die wichtigsten Anliegen von Bürgern, Wirtschaft und Wissenschaft im Dreiland. Für diese setzten wir uns mit Forderungen und Handlungsempfehlungen ein.


9. Mai 2019

Lancierung der Nordwestschweizer Projektdatenbank zu Interreg Oberrhein

Auf der Webseite der Regio Basiliensis sind von nun an die Projekte der fünften Förderperiode des Programms Interreg Oberrhein mit nordwestschweizerischer Beteiligung aufgeschaltet. 

8. Mai 2019

Global Summit of Women 2019 in Basel

Vom 4. bis 6. Juli 2019 findet der Global Summit of Women erstmals in der Schweiz statt. Erwartet werden 1000 Frauen aus aller Welt mit Führungsfunktionen in Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Warum sich eine Teilnahme lohnt.

3. April 2019

Erfolgreiche 56. Generalversammlung der Regio Basiliensis

Anlässlich der 56. Generalversammlung der Regio Basiliensis am 27. März 2019 in Delémont traten Akteure aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft für mehr grenzüberschreitende Offenheit und eine Verstärkung des Dialogs ein. 

VERANSTALTUNGEN
 

13. Juni 2019

Art Basel 2019

Vom Donnerstag, 13. Juni 2019 bis Sonntag, 16. Juni 2019 findet die weltweit bekannte Kunstmesse Art Basel in der Messe Basel statt. Es werden Werke von über 4’000 Künstlern von der Moderne bis zur zeitgenössischen Kunst gezeigt.  

25. Juni 2019

Schweiz-EU: Wie tönt es in Brüssel? Nebs-Talk mit SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck

Am Dienstag, 25. Juni 2019 um 19.30 Uhr lädt die Nebs im Unternehmen Mitte Basel zum Nebs-Talk mit Sebastian Ramspeck, Korrespondent des SRF in Brüssel, ein. 

4. Juli 2019

Global Summit of Women 2019 in Basel

Vom Donnerstag, 4. Juli bis Samstag, 6. Juli 2019 findet der Global Summit of Women erstmals in der Schweiz statt. Erwartet werden 1000 Frauen aus aller Welt mit Führungsfunktionen in Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Alle Publikationen
Alle Veranstaltungen
Alle Medienmitteilungen