News

12. April 2022

Die Vielfalt der Europäischen territorialen Zusammenarbeit (ETZ)

Unter dem Begriff der Europäischen territorialen Zusammenarbeit (ETZ) werden verschiedene regionalpolitische Instrumente der EU zusammengefasst. Mit der neuen Förderperiode 2021-2027 gehen auch neue Schwerpunkte einher. Die Schweiz beteiligt sich neben Interreg Oberrhein an weiteren ETZ-Programmen. Wir zeigen, an welchen und wie sich Schweizer Akteure einbringen können.

12. April 2022

Interreg Volunteer Youth: Bericht zeigt wachsenden Erfolg des Freiwilligenprogramms

Die Initiative Interreg Volunteer Youth (IVY) der EU-Kommission ermöglicht es jungen Menschen aus Europa, Interreg kennen zu lernen, indem sie Auslandserfahrungen in Regionalmanagementstellen von grenzüberschreitenden, transnationalen oder interregionalen Programmen oder direkt in durch Interreg geförderten Projekten sammeln können. Damit tragen auch sie zu europäischen Begegnungen bei.

12. April 2022

Regio-Interview - Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Gespräch

Sechs Fragen an Thomas Köhler, Programmleiter des Gemeinsamen Sekretariats Interreg VI Oberrhein in Strasbourg

12. April 2022

Sondernewsletter IKRB

Das EU-Förderprogramm Interreg Oberrhein

11. April 2022

Positives Fazit zur Beteiligung der Nordwestschweiz an Interreg V Oberrhein 2014-2020

In der fünften Laufzeit des Programms Interreg Oberrhein (2014-2020) konnten insgesamt 121 Projekte realisiert werden, davon 65 mit Schweizer Beteiligung. Bund, Kantone und Dritte investierten über 23 Mio. Franken in grenzüberschreitende Vorhaben. Alle geförderten Vorhaben haben dazu beigetragen, den Alltag der Bevölkerung und die Wettbewerbsfähigkeit in der deutsch-französisch-schweizerischen Grenzregion zu verbessern.

5. April 2022

Bachelorarbeit: Grenzüberschreitend tätige Arbeitskräfte im Gesundheitssektor und die Coronapandemie

Im Frühjahrssemester 2021 gab die Regio Basiliensis eine Bachelorarbeit an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Auftrag. Ziel der Arbeit war es, sowohl die Folgen für grenzüberschreitende Arbeitskräfte als auch für Unternehmen im Gesundheitssektor zu eruieren und konkrete Handlungsmassnahmen abzuleiten.

29. März 2022

«Arbeitsmarkt am Oberrhein – Herausforderungen, Potenziale, Chancen»

Gehen am Oberrhein industrielle Arbeitsplätze verloren? Und welche Bedeutung haben Grenzgängerinnen und Grenzgänger für die Industrie und den Dienstleistungssektor?
Saskia Schenker, Direktorin Arbeitgeberverband Basel

29. März 2022

Projekt zur Bahnanbindung EuroAirport als gemeinnützig erklärt

Die Präfektur des Départements Haut-Rhin hat im März 2022 die Bahnanbindung EuroAirport als gemeinnützig erklärt. Damit wird bestätigt, dass der geplante Ausbau der trinationalen S-Bahn Basel auf dem Ast nach Frankreich im öffentlichen Interesse ist und staatlich finanziert werden kann. 

24. März 2022

Bilanz zum Raumordnerischen Orientierungsrahmen Oberrhein veröffentlicht

Eine kohärente Raumplanungspolitik im Dreiland war das Ziel des Raumordnerischen Orientierungsrahmens Oberrhein der 2001 von der Deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (ORK) beschlossen wurde. Im Auftrag der AG Raumordnung der ORK haben nun zwei elsässische Städteplanungsagenturen Bilanz gezogen.