Carte Blanche

29 mars 2022

«Arbeitsmarkt am Oberrhein – Herausforderungen, Potenziale, Chancen»

Gehen am Oberrhein industrielle Arbeitsplätze verloren? Und welche Bedeutung haben Grenzgängerinnen und Grenzgänger für die Industrie und den Dienstleistungssektor?
Saskia Schenker, Direktorin Arbeitgeberverband Basel

25 février 2022

« Marché du travail au Rhin supérieur – Défis, potentiels, chances »

Caractéristiques et tendances du marché du travail du côté du Rhin Supérieur vue du côté français
Philippe Siebert, Directeur régional du Pôle emploi Grand Est et Président du réseau EURES-T Rhin Supérieur

28 janvier 2022

«Arbeitsmarkt am Oberrhein – Herausforderungen, Potenziale, Chancen»

Der grenzüberschreitende Arbeitsmarkt trägt zum wirtschaftlichen Potenzial der Nordwestschweiz und der Oberrheinregion bei. 
Marc Bros de Puechredon, Vorsitzender der Geschäftsleitung der BAK Economics AG und Mitglied der Begleitgruppe der Regio Basiliensis

14 décembre 2021

« Multilinguisme au Rhin supérieur – Compétence, culture, cohésion »

Sprochrenner – Ce qui nous réunit
Prof. Patrick Puppinck, Président de l’Association Sprochrenner

16 novembre 2021

«Mehrsprachigkeit am Oberrhein – Kompetenz, Kultur, Kohäsion»

Sprachenvielfalt als Bereicherung und Hindernis – Mehrsprachigkeit fördern!
Georg Walter, Direktor Euro-Institut

20 octobre 2021

«Mehrsprachigkeit am Oberrhein – Kompetenz, Kultur, Kohäsion»

Mehrsprachigkeit ohne Grenzen – Les échanges, ça change!
Brigitta Kaufmann, Kantonale Austauschverantwortliche und Zuständige für Fremdsprachen-Zusatzangebote am Pädagogischen Zentrum Basel-Stadt (PZ.BS)

28 septembre 2021

« Multilinguisme au Rhin supérieur – Compétence, culture, cohésion »

Coopérer pour mieux gérer les risques dans l’espace rhénan. Oui, mais dans quelle langue ?
PD Dr. Jacqueline Breugnot, Universität Koblenz-Landau, Christine Laemmel, Consultante en communication, Strasbourg

21 juillet 2021

«Mehrsprachigkeit am Oberrhein – Kompetenz, Kultur, Kohäsion»

Alemannische Dialekte am Oberrhein
Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Auer, Direktor der Forschungsstelle Sprachvariation in Südwestdeutschland und Professor für Germanische Philologie am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

23 juin 2021

«Mehrsprachigkeit am Oberrhein – Kompetenz, Kultur, Kohäsion»

Mehrsprachigkeit ohne Grenzen – Vivre et communiquer in Biel/Bienne
Prof. Dr. Michael Ruloff, Leiter Berufspraktische Studien Sekundarstufe II, Pädagogische Hochschule, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

28 mai 2021

« Multilinguisme au Rhin supérieur – Compétence, culture, cohésion »

La méthode des TANDEMs® linguistiques® – l’autre manière d’apprendre et d’enseigner gratuitement une langue
Minela Pulvirenti, Cheffe de projets TANDEMs linguistiques® de la fondation Forum du bilinguisme à Bienne