Coopération transfrontalière dans le Rhin supérieur

18 janvier 2023

Collectivité européenne d’Alsace veröffentlicht Schéma alsacien de coopération transfrontalière

Seit mehreren Monate erarbeitete die Collectivité européenne d’Alsace (CeA) in engem Austausch mit den Gebietskörperschaften auf der anderen Seite der Grenzen eine Strategie für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Das Schéma alsacien de coopération transfrontalière (SACT) wurde nun veröffentlicht.

10 janvier 2023

Einweihung: Grenzüberschreitender Veloweg im Leimental

Die Gemeinden Bättwil, Leymen und Rodersdorf verbindet neu ein Veloweg, welcher im Dezember feierlich eingeweiht wurde. Mit dieser grenzüberschreitenden Verbindung wird der Radverkehr im Alltag und auch für Freizeit und Tourismus gestärkt. Planung und Bau wurden durch Interreg unterstützt.

23 décembre 2022

Statistikbroschüre 2022 der Oberrheinkonferenz veröffentlicht

Die Deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz hat die Statistikbroschüre Oberrhein 2022 veröffentlicht. Diese gibt eine Übersicht über Grundlagendaten der trinationalen Region.

06 mai 2022

Onlineumfrage: Wie nehmen Sie die Grenzregion Oberrhein wahr?

Das Euro-Institut in Kehl lädt zu einer Onlineumfrage ein, um zu verstehen, wie die Bürgerinnen und Bürger am Oberrhein die Grenzregion wahrnehmen und erleben. Die Teilnahme ist noch bis am Dienstag, 31. Mai 2022 möglich. 

06 mai 2022

Basel-Stadt und Baden-Württemberg verstärken ihre Zusammenarbeit und unterzeichnen eine gemeinsame Absichtserklärung

Der Kanton Basel-Stadt und Baden-Württemberg wollen ihre Zusammenarbeit weiter vertiefen. Dazu gehören auch die Bestrebungen, dass die Beziehung der Schweiz mit der EU zeitnah gestärkt wird. Der Basler Regierungspräsident Beat Jans und der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, unterzeichneten im Basler Rathaus eine entsprechende gemeinsame Absichtserklärung.

27 avril 2022

Die Landesgartenschau 2022 in Neuenburg am Rhein ist eröffnet

Bei bestem Wetter ist die 29. Baden-Württembergische Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein am Freitag, 22. April 2022 erfolgreich eröffnet worden. Die Landesgartenschau kann bis am 3. Oktober 2022 besucht werden. 

27 avril 2022

La Conférence des gouvernements de la Suisse du Nord-Ouest soutient la participation de la Suisse au renforcement de Frontex

La Conférence des gouvernements de la Suisse du Nord-Ouest (CGNO) consigne dans une prise de position qu'elle soutient la reprise du règlement Frontex votée par le Parlement comme développement de l’acquis de Schengen/Dublin ainsi que l’augmentation de la contribution solidaire de la Suisse au renforcement de l’Agence européenne de garde-frontières et de garde-côtes (Frontex) qu’elle implique.

25 février 2022

Umfrage im Elsass heizt Diskussion um Eigenständigkeit an

Frédéric Bierry, Präsident der Collectivité européenne d’Alsace (CeA), stellte via Abstimmung den Bürgerinnen und Bürgern des Elsass die Frage, ob sich das Elsass von der Région Grand Est abspalten und eine eigenständige Region werden sollte. Die Befragung hat zwar keinen bindenden Charakter, wird aber von den Befürwortern wegen der Zustimmung von über 90% als Signal an die Politik für mehr Eigenständigkeit des Elsass gewertet. Gegner kritisieren vor allem die mangelnde Repräsentativität und Relevanz der Abstimmung. 

03 décembre 2021

La Journée trinationale « Vernetzte Schulen - au fil du Rhin » a été un grand succès

La Journée des enseignants du Rhin supérieur le 17 novembre 2021 a réuni de nombreuses personnes intéressées par les échanges à long terme et les partenariats scolaires transnationaux. 

12 novembre 2021

Crise sanitaire: Un outil numérique pour faciliter vos franchissements des frontières dans le Dreiland

Alors que l’épidémie reprend en Europe et que les mesures sanitaires se renforcent de part et d’autre du Rhin, la Collectivité européenne d’Alsace et la Région Grand Est, en coopération avec le Centre Européen de la Consommation et le réseau INFOBEST, viennent de mettre en place un outil numérique de franchissement des frontières. Sous la forme d’un formulaire web, il est destiné à renseigner l’usager sur les règlements à respecter pour se rendre dans les pays voisins, en fonction du motif de son déplacement. Simple et intuitif, il doit faciliter les déplacements dans la région franco-germano-suisse.