News

14 décembre 2022

«Arbeitsmarkt am Oberrhein – Herausforderungen, Potenziale, Chancen»

Arbeitsmarkt im Umbruch – Potenziale jetzt nutzen
Isabelle Wyss, Leiterin Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA), Kanton Basel-Landschaft

13 décembre 2022

Verlosung: Krimi von Alex Lépic

Brauchen Sie noch eine spannende Lektüre für die Weihnachtsferien? Die Regio Basiliensis verlost bis zum 21. Dezember 2022 ein signiertes Exemplar des Krimis «Lacroix und der Bäcker von Saint-Germain» von Alex Lépic. Entdecken Sie mit Commissaire Lacroix Paris und die besten Baguettes der Welt!

13 décembre 2022

EUSALP im Jahr 2023 unter Schweizer Vorsitz

Erstmals geht der Vorsitz der «Makroregionalen Strategie der EU zum Alpenraum» (EUSALP) an die Schweiz. Bund und Kantone setzen damit ein Zeichen für die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit im Alpenbogen.

09 décembre 2022

Interaktive Karte zu nachhaltigen Energieanlagen am Oberrhein

Das trinationale Energienetzwerk TRION-climate e.V. hat im Rahmen des Interreg-Projektes RES-TMO ca. 1’000 Erzeugungsanlagen erneuerbarer Energie erfasst. GeoRhena, das geografische Informationssystem des Oberrheins, hat diese auf einer interaktiven Best-Practice-Karte veröffentlicht. 

09 décembre 2022

Europa-Studie: Schweizerinnen und Schweizer möchten Zugang zum EU-Binnenmarkt

In einer Europa-Studie des Forschungsinstituts gfs.bern wurde aufgezeigt, dass 71% der Befragten für einen Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sind. Befragt wurden 1’000 Personen mit Stimmrecht. 

09 décembre 2022

Bundesmittel für die neue Förderperiode Interreg Oberrhein genehmigt

Am 28. November 2022 unterzeichnete Bundesrat Guy Parmelin die Vereinbarung zur Beteiligung des Bundes über die Neue Regionalpolitik (NRP) am EU-Förderprogramm Interreg Oberrhein mit den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Jura und Solothurn sowie der Regio Basiliensis. Erste zehn Projekte wurden inzwischen in die Förderung aufgenommen und genehmigt. 

06 décembre 2022

Aufruf zum Handeln – in gemeinsamer Verantwortung

Am Dienstag, 6. Dezember 2022 lancierte die europapolitische Allianz von stark+vernetzt auf Initiative und in Zusammenarbeit mit der Plattform-Schweiz-Europa an der Universität Bern einen landesweiten «Aufruf zum Handeln». Der Bundesrat wird aufgefordert, die europäischen Realitäten besser einzubeziehen und vor den Eidgenössischen Wahlen Klarheit zu schaffen, wie er die Beziehungen mit der EU gestalten will. Die Regio Basiliensis ist Mitunterzeichnerin. 

25 novembre 2022

« Marché du travail au Rhin supérieur – Défis, potentiels, chances »

France-Suisse : mieux se connaître pour mieux coopérer
Emilie Brandt, Responsable du bureau de Bâle, CCI France Suisse

25 novembre 2022

Mitgliederanlass der Regio Basiliensis mit EU-Botschafter Petros Mavromichalis

Die Beziehungen der Schweiz zur EU sind von grosser Bedeutung für den grenzüberschreitenden Wirtschafts-, Wissenschafts-, Forschungs- und Lebensraum Nordwestschweiz. Petros Mavromichalis, Botschafter der Europäischen Union in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein, war zu Gast bei der Regio Basiliensis und berichtete zu den aktuellen Entwicklungen.