Förderperiode Interreg VA Oberrhein 2014 - 2020


Zivilgesellschaft

Einbindung der Zivilgesellschaft in den Gebieten der Eurodistrikte

Durch die Mobilisierung und Begleitung zivilgesellschaftlicher Akteure, wird die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf Bürgerebene verstärkt.

Grenzüberschreitende Projekte werden überwiegend von Gebietskörperschaften und öffentlichen Einrichtungen initiiert. Doch dank der Kleinprojektefonds, die von den vier Eurodistrikten am Oberrhein bereits in der Vergangenheit jeweils individuell und unabhängig angeboten wurden, konnten viele Bürger und Akteure der Zivilgesellschaft in den drei Ländern grenzüberschreitende Begegnungsprojekte durchführen.

Um diese Angebote weiter zu stärken und besser aufeinander abzustimmen, schaffen die vier Eurodistrikten eine gemeinsame Initiative: einerseits sollen Bürger am Oberrhein besser über die verschiedenen Fördermöglichkeiten informiert werden, andererseits soll diese Initiative eine bessere Begleitung und Unterstützung für die Entwicklung zivilgesellschaftlicher grenzüberschreitender Projekte sein. Ziel des Projekts ist die Mobilisierung und Begleitung zivilgesellschaftlicher Akteure, um dadurch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf Bürgerebene zu verstärken. Indirekt soll damit die Rolle der Eurodistrikte als bürgernahe Einrichtungen gestärkt werden. Die Fördermittel für die Kleinprojekte bilden einen separaten Topf. 

Webseite Projekt Zivilgesellschaft

Themen Zivilgesellschaft Bürgernähe Kleinprojekte Bürgerbegegnungen


Projektlaufzeit 01.01.2017 - 31.12.2020

Status   LAUFEND

Zivilgesellschaft

EU-Projektträger Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau

Schweizer Projektverantwortlicher Trinationaler Eurodistrict Basel TEB

Projektbeteiligte Département du Haut-Rhin Eurodistrikt PAMINA Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Interreg-Ziel Spezifisches Ziel 12: Steigerung der Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit dem Oberrhein als grenzüberschreitender Region

Regionen   Baden-Württemberg   Département du Bas-Rhin   Département du Haut-Rhin   Deutschland   Elsass   Frankreich   Kanton Aargau   Kanton Basel-Landschaft   Kanton Basel-Stadt   Kanton Jura   Nordwestschweiz   Rheinland-Pfalz   Schweiz Mehr anzeigen


Budget

Gesamtbudget € 186'410.67
Schweizer Budget CHF 67'450.05

Finanzierung

EFRE € 76'655.06
Deutschland / Frankreich € 51'103.38

Details zur Schweizer Ko-Finanzierung

Kanton Aargau CHF 9'793.45
Kanton Basel-Stadt CHF 28'253.30
Kanton Basel-Landschaft CHF 28'253.30
Kanton Jura CHF 1'150.00