VERANSTALTUNGEN

28.06.2021

Werkstatt Basel - Aufbruch oder Abbruch: Hat der bilaterale Weg eine Zukunft?

Am Montag, 28. Juni 2021 findet die Werkstatt Basel zum bilateralen Weg via Live-Stream auf YouTube von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt. Die Regio Basiliensis ist Netzwerkpartnerin. 

Die bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union sind für die Region Basel von zentraler Bedeutung. Als führender Wirtschafts- und Forschungsstandort im Herzen Europas brauchen wir gut funktionierende Beziehungen zur EU. Mit dem Abbruch der Verhandlungen über ein Rahmenabkommen steht die Zukunft des bilateralen Wegs auf dem Spiel. Ohne Rahmenabkommen will die EU weder die bestehenden Verträge erneuern noch neue Abkommen schliessen. Das wäre ein harter Schlag für unsere Wirtschaft.

Mit unseren regionalen und nationalen Gästen diskutieren wir die zukünftige Gestaltung des bilateralen Wegs. Diskutieren Sie mit, wenn wir fragen:

  • Was sind uns die bilateralen Verträge wert?
  • Welche weiteren Abkommen mit der EU braucht die Schweizer Wirtschaft?
  • Hat der bilaterale Weg überhaupt eine Zukunft?
  • Gibt es andere Möglichkeiten, die grenzüberschreitenden Handelsbeziehungen weiterzuführen?

Programm

Begrüssung
Martin Dätwyler, Direktor Handelskammer beider Basel
Markus Bänziger, Direktor Industrie- und Handelskammer St. Gallen-Appenzell

Input
Botschafter Urs Bucher, Chef der Mission der Schweiz bei der EU

Panel
Philip Erzinger, Geschäftsführer Allianz Kompass / Europa
Beat Jans, Regierungspräsident des Kanton Basel-Stadt
Matthias Leuenberger, Präsident scienceindustries
Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin Handelskammer beider Basel und Nationalrätin Die Mitte (BL)

Backing
Lorenz Amiet, Grossrat SVP (BS) und CEO Keller Swiss Group
Stefan Brupbacher, Direktor Swissmem
Christa Tobler, Professorin für Europarecht Universität Basel

Moderation Dani von Wattenwyl

Livestream

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme und Ihren Input via www.slido.com (Event Code 583149).

Flyer
Veranstaltungsformat «Werkstatt Basel»

Zurück