VERANSTALTUNGEN

26.08.2019

1. Nationale Mobilitätskonferenz

Am Montag, 26. August 2019 findet im Zentrum Paul Klee in Bern von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr die 1. Nationale Mobilitätskonferenz statt. 

Bereits heute stehen wir vor Herausforderungen, die nicht allein technologisch gelöst werden können. Die Zukunft bringt spannende, aber auch unsichere Entwicklungen. Die 1. Nationale Mobilitätskonferenz wird zeigen, dass die Gestaltung der Mobilität eng mit Gesellschaft, Wirtschaft, Raum- und Verkehrsplanung vernetzt ist. Lassen Sie uns Mobilität neu denken – in all ihren Facetten.

Nach einer Eröffnungsansprache zu einer modernen Verkehrspolitik von Bundesrätin Simonetta Sommaruga haben Sie die Möglichkeit, am Vormittag einer Paneldiskussion mit wichtigen Akteuren aus der Wirtschaft und Forschung zum Thema «Was ist uns die Mobilität wert?» zu folgen. Am Nachmittag widmen sich Vertreter der Politik aus dem ganzen Parteienspektrum und allen Landesteilen in einer Podiumsdiskussion der Frage «Wie soll sich die Mobilität in den nächsten 20 Jahren entwickeln?». Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Zudem können Sie in sogenannten «Open Sessions» eigenen Inhalte präsentieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zwischen den verschiedenen Sessions frei zirkulieren. Eine optimale Gelegenheit, um fachspezifische Praxisthemen in kleinen Gruppen zu vertiefen oder mit Querdenkern aus anderen Branchen und Fachgebieten zu diskutieren. Bis zum 15. Mai können Sie hier Ihr wichtigstes Anliegen als Thema eines solchen Workshops vorschlagen.  

Eine Anmeldung ist bis zum 1. Juli 2019 möglich. Die Teilnahmekosten belaufen sich auf CHF 150.-.

Webseite

Zurück