News Förderprogramme / Interreg

13.05.2020

Trinationaler Schulwettbewerb 2020 des Museums-PASS-Musées: Projektausstellung online

Aufgrund der Massnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie musste der für Anfang April terminierte gemeinsame Begegnungstag der Schulklassen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz im Rahmen des Schülerwettbewerbs des Museums-PASS-Museés abgesagt werden. Die Kunstwerke der Kinder können nun jedoch in einer digitalen Galerie bewundert werden. 

Im Rahmen seines 20-jährigen Jubiläums und in Kooperation mit dem Ecomusée d’Alsace, hat der Museums-PASS-Musées Mitte 2019 einen trinationalen Schulwettbewerb ausgeschrieben. Die Primarschulklassen haben Projekte zum Thema «Stelle dir das Museum, Schloss oder den Garten deiner Träume vor» ausgearbeitet. Neben Klassen aus Deutschland und Frankreich nahmen zwei Schulklassen aus der Nordwestschweiz teil. Finanziert wurde das Projekt über den Kleinprojekteaufruf des Programms Interreg Oberrhein

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und es wurden von animierten Filmen, über 3D-Modelle und Pop-Up-Bücher, bis hin zu Zeichnungen, Collagen und Gedichten verschiedenste Medien eingesetzt. 

Im Januar 2020 evaluierte eine trinationale Jury aus Museumspädagogen alle eingereichten Arbeiten nach vier Kriterien: Thematik, Kreativität, Umsetzung und Zusammenarbeit im Klassenverband. 30 Gewinnerklassen aus den drei Ländern wurden ermittelt, die Anfang April zu einem erlebnisreichen Begegnungstag im Écomusée d’Alsace eingeladen werden sollten. 

Da der Begegnungstag aufgrund der Massnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie ausfallen musste, hat der Museums-PASS-Musées die Ausstellung der Wettbewerbsprojekte nun online umgesetzt. In einer digitalen Galerie können sämtliche Projekte angesehen werden. 

Zurück