News Diverses

10.02.2021

Regiokommission: Bericht zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit veröffentlicht

Die Regiokommission hat ihren Bericht zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit 2019/2020 zu Händen des Grossen Rats des Kantons Basel-Stadt publiziert. Darin zieht die Kommission eine positive Bilanz, zeigt aber auch Problemfelder auf.

In dem rund 50 Seiten umfassende Dokument berichtet die Regiokommission des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt über ihre Aktivitäten sowie ihre Mitgliedschaft im überregionalen Oberrheinrat und im Districtsrat des Trinationalen Eurodistrikts Basel. Dazu kommen eine Reihe Beobachtungen und Empfehlungen. Der Bericht erscheint alle zwei Jahre. 

Inhaltlich wird eine Vielzahl thematischer Bereiche angesprochen, von Umwelt über Verkehr zu Bildung und Jugendarbeit und natürlich spielt auch die Coronapandemie eine grosse Rolle. Betrachtet wird zudem die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf unterschiedlichsten Ebenen. 

Auch das Programm Interreg V Oberrhein und die Zusammenarbeit mit der Regio Basiliensis werden im Bericht explizit thematisiert. Die Regio Basiliensis ist ein wichtiger Ansprechpartner der Regiokommission und steht mit dieser in regelmässigem Austausch bezüglich grenzüberschreitender Thematiken. 

Der vollständige Bericht ist online abrufbar. 

Zurück