News Diverses

15.01.2020

Portraitserie «Erfolgreiche Unternehmerinnen im Dreiland»

Unsere neue Portraitserie stellt Ihnen erfolgreiche Unternehmerinnen aus dem Dreiland vor. Der zweite Beitrag der Reihe widmet sich Birte Hackenjos, Holding-Geschäftsführerin der Haufe Group in Freiburg im Breisgau.

Die Haufe Group mit ihren Marken Haufe und Lexware ist einer der deutschlandweit führenden Anbieter für digitale Arbeitsplatzlösungen und Dienstleistungen sowie im Bereich Aus- und Weiterbildung. Aus den Kernbereichen eines erfolgreichen Verlagsgeschäfts hat sich die Haufe Group konsequent zu einem Spezialisten für digitale und webbasierte Services entwickelt. Diese machen ca. 95 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Freiburg in Breisgau beschäftigt über 2‘000 Mitarbeiter im In- und Ausland. Sie verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie, die durch das heutige Leistungs- und Produktportfolio getragen wird. Vorangetrieben wird der Wachstumskurs durch die erfolgreiche wechselseitige Nutzung der Kernkompetenzen und Stärken der einzelnen Unternehmen und Marken. Im Geschäftsjahr 2019 (Juli 2018 bis Juni 2019) erwirtschaftete die Haufe Group einen Umsatz von 407 Mio. Euro (Vorjahr: über 366 Mio. Euro).

Birte Hackenjos ist seit Anfang 2013 Geschäftsführerin der Haufe Group. Die Volljuristin begann ihre Karriere bereits 1997 im Unternehmen, damals noch beim Rudolf Haufe Verlag. Die Transformation der Unternehmensgruppe hat sie früh miterlebt und bald aktiv mitgeprägt. Insbesondere die erfolgreiche Digitalisierung des klassischen Verlagsgeschäfts und der strategische Umbau des Portfolios von Print zu Online sind Themen, die Birte Hackenjos für die Haufe Group vorangetrieben hat. Als Geschäftsführerin ist sie nun neben der Mitgestaltung der strategischen Ausrichtung der Unternehmensgruppe auch für die Struktur, die Organisation und das Umsetzungsmanagement verantwortlich. 

Für ihre Leistungen und ihr Engagement wurde sie von Ernst&Young Deutschland als «Entrepreneur Of The Year 2019» in der Kategorie «Digitale Transformation» ausgezeichnet. «Wir haben bereits digitale Inhalte angeboten, als andere noch fest daran glaubten, dass man diese ausschliesslich auf Papier lesen kann», erläutert die Geschäftsführerin. Sie ist überzeugt, dass Transformation und Veränderungen uns täglich antreiben und Riesenchancen bieten, zu wachsen. Dazu gehört das Ausprobieren von zahlreichen internen Initiativen und neuen Geschäftsmodellen, um immer wieder aufs Neue zu versuchen Kundenbedürfnisse noch besser umzusetzen und zu erleben, dass Möglichkeiten wie die Cloudtechnologie die Produkte der Haufe Group noch besser machen. Natürlich gibt es dabei viele Aspekte, mit denen sehr sorgfältig umgegangen werden muss, wie beispielsweise in Bezug auf Datenschutz. Dazu gibt es häufig keine einfachen Antworten, und der Weg zur Lösung führt über intensive Diskussionen mit den unterschiedlichsten Sichtweisen. «Das kann man als schwierig ansehen, ich persönlich glaube aber, dass man an diesen Herausforderungen als Mensch und Unternehmerin oder Unternehmer wächst.» Ein Leben ohne Herausforderungen bedeutet für Birte Hackenjos Stillstand. «Es gibt Herausforderungen, die kommen auf einen zu, ohne dass sie beeinflussbar wären. Dann hat man die Möglichkeit, sie zu gestalten. Aber die meisten Herausforderungen kann man sich selbst suchen, zum Beispiel, um etwas zu verbessern, oder um etwas Neues zu wagen, oder um die eigenen Grenzen zu verschieben.» Dabei gelte dies sowohl für das Berufliche als auch für das Private. 

Birte Hackenjos ist davon überzeugt, dass unterschiedliche Fähigkeiten, Sichtweisen und Stärken ein Unternehmen erfolgreich machen. «Ich meine, dass es in der Umsetzung - zum Beispiel, um ein neues Produkt zu erstellen - selbstverständlich ist, dass man Fähigkeiten unterschiedlicher Natur benötigt.» In dieses Umfeld gehört für sie auch die Frage nach den gleichen Chancen für Frauen und Männer im Berufsleben. «In der Summe sehe ich, dass in Unternehmen das Potenzial von diversen Teams immer stärker erkannt wird.»

Die Haufe Group ist aufgrund des Portfolios und ihrer Zielgruppe zwar stark im deutschsprachigen Raum verankert, hat aber immer mehr Kunden, die international betreut werden. Zudem gibt es Firmenbeteiligungen und Niederlassungen in anderen europäischen Ländern wie der Schweiz, Rumänien, Spanien und Österreich. Das internationale Wachstum in Europa hat für die Haufe Group eine grosse Bedeutung. Der Standort in der Oberrheinregion mit einer so grossen Nähe zu anderen europäischen Ländern ist für die Haufe Group ein grosser Vorteil. «Daneben ist es natürlich bereichernd, auf kurzen Wegen grenzübergreifend im Austausch zu stehen. Der eigene Horizont wird viel weiter, man bekommt neue Perspektiven auf die eigene Sichtweise und hilfreiche Denkanstösse», führt Birte Hackenjos aus. 

Sie selbst lebt seit vielen Jahren in Freiburg und der Dreiländerregion. Es sei für sie völlig selbstverständlich, dass sie sich in allen drei Ländern ohne die Wahrnehmung von Grenzen bewegen kann, sei es für einen beruflichen Besuch in der Schweiz oder privat für eine grenzübergreifende Radtour, Konzertbesuche oder um Freunde zu treffen. «Die Region bietet eine hohe Lebensqualität und ist für mich ein sehr lebenswerter Lebensraum.»

Zurück