News Oberrheinkonferenz

10.10.2019

Oberrheinkonferenz fördert grenzüberschreitende Sportprojekte

Seit dem 2. September 2019 werden grenzüberschreitende Sportbegegnungen und Sportprojekte im Rahmen des Sportfonds der Deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz gefördert. 

Die Oberrheinkonferenz hat das Fördermittel für bi- und trinationale grenzüberschreitende Begegnungen im Bereich Sport in der Präsidiumssitzung im Juli 2019 ins Leben gerufen. Ziel ist es über den Sport deutsche, französische und schweizerische Menschen aus dem Oberrheingebiet näher zusammenzubringen.

Die Mittel wurden zunächst bis Ende 2021 bewilligt und werden aus dem bestehenden Kooperationsfonds zur Verfügung gestellt. Eine finanzielle Unterstützung von maximal 4'000 Euro ist möglich. 

Das Antragsformular und weitere Informationen zu den Förderkriterien finden Sie in den unten angehängten Dokumenten. 

Zurück