News Förderprogramme / Interreg

13.02.2018

Neue Online Plattform der EU zur Förderung von Kohäsion und Wachstum in den Grenzregionen der EU

Experten und Interessierte können auf der Online Plattform "Boosting EU Border Regions" konkrete Anliegen und Erfahrungen aus den Grenzregionen präsentieren und diskutieren, sowie potentielle Lösungen für bestimmte Probleme vorschlagen.

Die Generaldirektion für Regionalpolitik der Europäischen Kommission  hat zum Thema "Boosting Growth and Cohesion in EU Border Regions" eine Online Plattform aufgeschaltet. Die Plattform bietet Experten und Interessierten die Möglichkeit, konkrete Anliegen und Erfahrungen aus den Grenzregionen zu präsentieren, zu diskutieren und auch potentielle Lösungen für bestimmte Probleme vorzuschlagen. Damit setzt die Europäische Kommission eine von mehreren Massnahmen um, welche dazu beitragen sollen, die Komplexität, Länge und Kosten von grenzüberschreitenden Interaktionen in Europa zu reduzieren. 

Die Plattform ist in neun Bereiche aufgeteilt: Pilotprojekte, Gesundheit, Mehrsprachigkeit, Fakten und Daten, Informationsservice, Arbeitsbeschäftigung, eGovernment, Transport und institutionelle Themen. Eine Registrierung ist einfach und schnell möglich. Mit dem Austausch über die Grenzen des Oberrheins können nicht nur wertvolle Outputs aus der Region Oberrhein geteilt werden, sondern auch wertvolle Inputs gewonnen werden. Auch die Regio Basiliensis beteiligt sich mit Beiträgen an der Plattform. 

Zur Online-Plattform "Boosting EU Border Regions"

Zurück