VERANSTALTUNGEN

14.09.2020

Regionale Strategien zum Neustart der Wirtschaft - Wie kommen wir aus der Krise?

Am Montag, 14. September 2020 findet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Online-Veranstaltung mit interaktiven Features zum Thema «Regionale Strategien zum Neustart der Wirtschaft – Wie kommen wir aus der Krise?» statt. 

Die Coronavirus-Pandemie beeinflusst weltweit alle Lebensbereiche. Neben gesundheitlichen und sozialen Einschränkungen wirkt sich die Pandemie insbesondere auf die Wirtschaft aus und gefährdet Arbeitsplätze und Wohlstand. Nicht nur die EU hat zur Bekämpfung der Krise Hilfsprogramme in neuer Rekordhöhe aufgelegt. Viele europäische Regionen versuchen mit eigenen Mitteln ihre Wirtschaft zu stabilisieren.

Unter dem Motto «Wie geht es weiter nach Corona? Welche Strategien haben innovationsstarke Regionen entwickelt, um den Folgen der wirtschaftlichen Krise zu begegnen?» möchte das Regierungspräsidium Karlsruhe in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in einer virtuellen Veranstaltung unterschiedliche regionale Ansätze im Umgang mit der aktuellen Krise einer breiten Fachöffentlichkeit vorstellen und diskutieren.

Die Veranstaltung umfasst zwei Blöcke. Zu Beginn stellen die Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Katrin Schütz und ein Vertreter der europäischen Institutionen aus Brüssel die aktuelle Situation vor. Dazu diskutiert Frau Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder und die CEOs der Metropolregion Rhein-Neckar und der Technologieregion Karlsruhe ihre Einschätzungen zu den Wegen aus der Krise.

Anschliessend geht der Blick nach Europa. Sechs Regionen geben Einblicke in ihre regionalen Wirtschaftsstrategien zum Umgang mit der Pandemie. Unter anderem ist auch die Region Basel durch Basel Area Business & Innovation vertreten. 

Weitere Informationen folgen.

Zurück