Divers

27 octobre 2016

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor für die Standortentwicklung in Basel

Nach einem Treffen mit Dieter Salomon, Oberbürgermeister von Freiburg im Breisgau, und Jean Rottner, Maire von Mulhouse, blickte Regierungspräsident Dr. Guy Morin auf zwölf Jahre als Vertreter des Kantons Basel-Stadt in der "kleinen Aussenpolitik" zurück.

Er betonte die hohe Bedeutung der Kooperation mit den Nachbarn dies- und jenseits der kantonalen und nationalen Grenzen für den Standort Basel. So verfolgt der Kanton Basel-Stadt in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit insbesondere den Abbau von Grenzhindernissen, die Förderung des Zusammenlebens und eine koordinierte Planung gemeinsamer Vorhaben. Zahlreiche Kooperationsthemen decken sich dabei mit den Schwerpunkten des regierungsrätlichen Legislaturprogramms. Der Kanton Basel-Stadt habe massgeblich zur Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Standortentwicklung beigetragen und die Kooperationsstrukturen optimiert, unterstrich Regierungspräsident Dr. Guy Morin den Stellenwert der so genannten kleinen Aussenpolitik.

 

Weitere Informationen

Presseecho

Retour