Presseecho

Öffentlicher Nahverkehr/Regio-S-Bahn
Basler Zeitung, 25.04.2017

SBB wollen Fernverkehr in Basel optimieren

CEO Andreas Meyer und Regierungsrat Hans-Peter Wessels zum Herzstück und zu ihren Smart-City-Plänen

Grenzgänger
L'Alsace, 20.04.2017

44.5% des frontaliers français résident dans le Grand Est

L’Adéus (Agence de développement et d’urbanisme de l’agglomération strasbourgeoise) publie deux enquêtes sur « Le fonctionnement de la région Grand Est avec ses voisins européens » et sur les « Migrations résidentielles en Alsace : qui sont les emménagés récents ».

Wirtschaft
Tages Anzeiger, 18.04.2017

Einkaufstouristen sollen Mehrwertsteuer zahlen

Coop und Migros sind die Einkaufstouren ins benachbarte Ausland ein Dorn im Auge. Nun wollen sie den Schweizern Mehrwertsteuern aufdrücken.

Umwelt
DNA - Les Dernières Nouvelles d'Alsace, 07.04.2017

EDF impose son rythme à l’État

Le conseil d’administration d’EDF a voté hier une demande d’abrogation de l’exploitation de la centrale nucléaire alsacienne, mais qui ne sera adressée à l’État que six mois avant la mise en service de l’EPR de Flamanville, prévue en 2019. Un camouflet pour le gouvernement sortant, privé de décret.

Dreiländer-Agglomeration
Badische Zeitung, 05.04.2017

Aus drei ist einer geworden

Gemeindeverbünde im Südelsass haben sich zur Saint-Louis Agglomération zusammengetan und vertreten knapp 80'000 Einwohner.

Wirtschaft
bzBasel, 30.03.2017

Weiler Oberbürgermeister: «Die Animositäten wachsen»

Der Einkaufstourismus und das hohe Basler Lohnniveau setzen die Grenzregion zunehmend unter Druck.

Wirtschaft
Badische Zeitung, 28.03.2017

BZ-Hautnah: Experten diskutieren über den Einzelhandel in der Grenzregion

Bei einer Podiumsdiskussion der BZ-Hautnah-Reihe diskutierten Experten über den Einkaufstourismus in der Grenzregion.

Wirtschaft
Regiotrends, 28.03.2017

Einkaufstourismus - quo vadis? Vorträge und Podiumsdiskussion im Historischen Kaufhaus

Unter dem Titel "Einkaufstourismus - Quo vadis?" hatten RegioGesellschaft Schwarzwald-Oberrhein und Badische Zeitung am 27. März 2017 zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ins Historische Kaufhaus Freiburg eingeladen.

Oberrhein-Kooperation
Badische Zeitung, 27.03.2017

Presseartikel zum zehnjährigen Jubiläum des trinationalen Eurodistrict Basel

Das Blickfeld erweitert. Der trinationale Eurodistrict Basel besteht zehn Jahre und bringt sich mit Veranstaltungen in Huningue, Lörrach und Basel in Erinnerung.

Oberrhein-Kooperation
bzBasel, 24.03.2017

Lukas Ott im Interview: «Heutige Bedingungen sind schlicht nicht zumutbar»

TRINATIONALER EURODISTRICT BASEL. Lukas Ott im Interview: «Heutige Bedingungen sind schlicht nicht zumutbar»

Oberrhein-Kooperation
Badische Zeitung, 18.03.2017

Blick über Grenze nicht vergessen

Die IHK sieht für die Region erheblichen Bedarf an Zuwanderung sowie an Flächen für Wohnungen, Industrie und Gewerbe.

Wirtschaft
Tribune de Genève, 15.03.2017

Le paiement des salaires en euro est interdit

Canton du Jura: Le Tribunal cantonal jurassien a confirmé que les travailleurs frontaliers de VonRoll ne pouvaient pas être payés en euros. L'entreprise de fonderie avait fait appel contre cette décision.

Sonstiges
Badische Zeitung, 02.03.2017

Kommissionschef Juncker stellt fünf mögliche Entwicklungen vor.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die heiße Phase der Debatte eröffnet, wie die Zukunft der EU nach dem absehbaren Austritt Großbritanniens aussehen soll. Er legte am Mittwoch dem EU-Parlament in Brüssel ein "Weißbuch" vor, das Optionen für die Ausrichtung bis zum Jahr 2025 anführt. Darin werden fünf Szenarien entworfen.

Dreiländer-Agglomeration
Basellandschaftliche Zeitung, 27.02.2017

Riesiges neues Einkaufszentrum beim Euro-Airport soll bis Bern ausstrahlen

Mit einer Verkaufsfläche von 40000 Quadratmetern wird das Center grösser als das Stücki. Das 3er-Tram wird dorthin verlängert. Probleme gibt es für den Flughafen-Bahnanschluss. Die Südelsässer wollen einen teureren Viadukt für ihr Entwicklungsgebiet.

Oberrhein-Kooperation
Tages Anzeiger, 27.02.2017

Wir haben nichts zu verstecken

Interview mit Eric Jakob, Leiter der Direktion Standortförderung des Bundes. Der oberste Standortförderer des Bundes verteidigt die neue Regionalpolitik und verspricht mehr Transparenz bei den Geldflüssen.

Dr. Jacqueline Plum,
Stellv. Geschäftsführerin
Leiterin Kommunikation und Mitgliederwesen
jacqueline.plum@regbas.ch
Tel.: +41 61 915 15 15