Divers

12 décembre 2016

Prix Bartholdi: Ehrung für fünf Studierende und EUCOR - The European Campus

Am Freitag 9. Dezember 2016 zeichnete der Präsident der Association Prix Bartholdi Klaus Riemenschneider in der neuen Universitätsbibliothek in Freiburg fünf junge Menschen für ihr wissenschaftliches und grenzüberschreitendes Engagement aus. 

Darunter sind Frau Nathalie Morath von der Hochschule Kehl, die dafür ausgezeichnet wurde, dass sie ein Auslandspraktikum bei der Regio Basiliensis und bei einer Einrichtung in Brest absolviert hat, und Herr Esmir Davorovic, Student des Ausbildungsgangs International Business Management an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Ehrenpreisträger 2016 ist der Verbund EUCOR - The European Campus der Oberrheinischen Universitäten Basel, Freiburg, Haute-Alsace, Strasbourg und dem Karlsruher Institut für Technologie, der sich 2016 eine eigene Rechtspersönlichkeit gegeben hat, um u.a. Forschung und internationale Ausstrahlung weiter zu stärken.

Der Prix Bartholdi zeichnet seit 2001 Menschen und Institutionen aus, die sich für Kooperationen und Internationalisierung der Hochschulen am Oberrhein einsetzen.

Foto: Vanessa Schmidt: Nathalie Morat mit Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Theresia Bauer, Rektor der Hochschule Kehl Prof. Paul Witt (links) und Studienbetreuer Prof. Michael Frey

Website Prix Bartholdi

Retour