Divers

27 janvier 2017

Handel zur Stilllegung von Fessenheim genehmigt

Die baldige Schliessung des französischen Atomkraftwerks Fessenheim ist offiziell beschlossene Sache: der Verwaltungsrat des Betreibers Électricité de France SA (EDF) hat am 24. Januar 2017 ein entsprechendes Entschädigungsabkommen mit der französischen Regierung gebilligt. 

Mindestens 446 Millionen Euro Steuergeld sollen aus Paris an die Kraftwerksbetreiber überwiesen werden.

Ob es zu einer Stilllegung des Atomkraftwerks von Fessenheim kommt und falls ja, wann diese erfolgt, ist jedoch sicherlich abhängig vom Ausgang der französischen Präsidentschaftswahlen 2017.

Zur Medienmitteilung der Électricité de France

Retour