Divers

04 juillet 2018

ESPON-Studie zur informellen territorialen Zusammenarbeit in Europa

Das europäische Raumbeobachtungsnetzwerk ESPON veröffentlicht die Studie ACTAREA zur informellen territorialen Kooperation.

Das Kürzel im Titel der im Mai veröffentlichten Studie ACTAREA steht für "Thinking and Planning in Areas of Territorial Cooperation".

Ziel der Studie, an der auch die Schweiz beteiligt ist, ist die Erhebung von europaweit vergleichbaren Daten. Basierend auf den im Raumkonzept Schweiz entwickelten Handlungsräumen, wurden 24 Fallbeispiele der informellen territorialen Zusammenarbeit analysiert, die Hälfte davon in der Schweiz.  

Die Projektergebnisse sind hier abrufbar. Eine deutsch- und französischsprachige Kurzfassung wird in den kommenden Tagen publiziert. 

Website ESPON

Retour